Teilnahmebedingungen

Teilnahmevoraussetzungen

Sie müssen Mitglied im VDT. sein und das Seminar „Hygienische Grundversorgung l" erfolgreich absolviert haben. Bitte frühzeitig anmelden, da die Teilnehmerzahl auf neun Personen begrenzt ist. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, den Ausbildungstermin zu verschieben.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Die Teilnehmergebühr ist nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Teilzahlungen sind möglich. Bei Krankheit des Referenten oder sonstigen nicht beeinflussbaren Gründen können einzelne Module kurzfristig verschoben werden. Sagt ein Teilnehmer bis acht Tage vor Ausbildungsbeginn ab, wird eine Bearbeitungspauschale von 330,00 EUR fällig. Erfolgt die Absage später oder tritt der Teilnehmer die Ausbildung nicht an, müssen wir die wolle Teilnehmergebühr berechnen, abzüglich der in den Kursgebühren enthaltenen Prüfungs- und Verpflegungskosten. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich gestellt werden. Die Teilnahmegebühr wird in fünf einzelnen Raten, jeweils zu den Theoriernodulen berechnet und verteilt sich auf die gesamte Laufzeit der Ausbildung.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr betragt 4.800,00 EUR.

In dieser Gebühr enthalten sind:

  • Schulungsunterlagen
  • Durchführung von Lernerfolgsgesprächen und Prüfungssetting
  • Online Test zur Prüfungsvorbereitung
  • Pausengetränke und Mittagstisch bei der theoretischen Ausbildung
  • Die Prüfungsgebühren der theoretischen Prüfung und der praktischen Prüfung vor der HWK
  • Stellung eines Ausbildungsplatzes inkl. aller Verbrauchsmaterialien und Arbeitsgeräte im Ausland

Nicht enthalten sind:

  • Schutzkleidung (ist bitte selbst mitzubringen)
  • sämtliche Reise- und Übernachtungskosten sowie Frühstück und Abendessen

Bei gleichzeitiger Anmeldung für ein Ausbildungsjahr gewahren wir für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens einen Nachlass von 10 %.

Alle Preise gelten zzgl. MwSt.